vivazza

Saison 2019

Herbst 2019

Hallo Freunde, wir hoffen, dass Ihr Euren Ferien alle genossen habt. Wir VivazzA Mitglieder waren in den vergangenen Monaten so mit Arbeit ausgelastet, dass wir es leider nicht geschafft haben euch mitzuteilen, was seit Beginn des Jahres so alles passiert ist.
Bevor wir in die neue Saison starten, wollen wir Euch auf den neuesten Stand bringen und von den tollen Sachen berichten, die uns seit dem in Atem gehalten haben.

Januar:

Offenbach und die Musik seiner Zeit
Das Offenbachjahr 2019

VivazzA hatte das Vergnügen, das Offenbachjahr auf einer Festveranstaltung des Instituts Francaise, Köln, vor ausverkauftem Haus, zu eröffnen. Ein großes Dankeschön an alle, die gekommen sind und mit uns gefeiert haben, an alle Freiwilligen Helfer, die ins eine große Unterstützung bei den Vorbereitungen waren und natürlich an den Freundekreis des Instituts Francais, der eine wirklich tolle Kritik verfasst hat, die noch einige andere Informationen enthält.

„Sie bislang weitgehend unbekannten Komponisten zu einer verdienten Wiedergeburt verholfen haben. Überhaupt der Klang des Ensemble: jugendlich klar frisch, alle Aufmerksamkeit abfordern. Alles das ist uns Anlass, auch im Rahmen unserer „Gedanken zur Kunst“ auf das bemerkenswerte Musikereignis zurück zu kommen. Merci a ́Vous!“

Die Komplette Kritik ist unter unserer Rubrik „Kritik“ zu finden.

Anbei einige fotografische Eindrücke

VivazzA Institut francais copyright Nada Malés VivazzA Institut francais copyright Nada Malés
VivazzA Institut francais copyright Nada Malés VivazzA Institut francais copyright Nada Malés
VivazzA Institut francais copyright Nada Malés  
VivazzA Institut francais copyright Nada Malés  

März:

3. Kammermusik Meisterkurs in Alt- Hürth

Wir haben aufregende Neuigkeiten: Unser Kammermusik Meisterkurs wurde vom Landesmusikrat NRW e.V. unterstützt. Dieses Förderung war die erste finanzielle Unterstützung durch eine Stiftung, die VivazzA e.V. für sich gewinnen konnte und wir hoffen auf eine weitere, zukünftige Zusammenarbeit mit dem Landesmusikrat. Dieses Engagement wird hoffentlich auch andere Stiftungen in der Zukunft überzeugen, uns zu unterstützen und uns dabei zu helfen unser Ziel, die klassische Musik einem breiteren Publikum nahe zu bringen, zu erreichen. Wenn Du daran interessiert bis VivazzA dabei zu unterstützen und ein „Freund“ des Vereins zu werden oder wenn du uns eine Spende zukommen lassen möchtest, scheue Dich nicht, uns zu kontaktieren: info@vivazza.com.

Seit unsere gemeinnützige Organisation ein eingetragener, gemeinnütziger Verein ist, sind wir berechtigt, eine Spendenquittung auszustellen. Für weitere Informationen schau auf unserer Website http://vivazza.com/de_vivazza-ev.html vorbei.

Der diesjährige Meisterkurs konzentrierte sich auf verschiedene Schwerpunkte der Kammermusik. Die aufgeführten Stücke beinhalteten Kompositionen von Schuberts,(sein Oktett), dem Elsässer Komponisten (der am Kölner Konservatorium studiert hat) Leo Justinus, Kauffmanns Quintett, sowie auch ein Klavier Trio der französischen Komponistin Mel Bonis.

VivazzA_Kammermusikkurs-1.jpg

Der Kurs 2020 ist für den 20-22. März geplant. Er wird ganz im Zeichen des 250 - jährigen Geburtstags Beethovens stehen. Daher werden wir seine Werke spielen, aber genauso wie Werke seiner Zeitgenossen und auch einige aus modernerer Zeit.

Anmelden können Sie sich hierfür am Ende September 2019. Wir würden uns über frühe Anmeldungen freuen und wollen so viele Teilnehmer wie möglich erreichen, Bläser genauso wie Streicher, um viele Werke von Beethoven spielen zu können. Also erzählen Sie es alle Ihren Freunden und melden Sie sich an.

Mai/ Juli:

Kinderprogramm: Erdnüsschen

VivazzA hatte die Ehre seine Deutschlandpremiere mit dem Kinderprogramm „Erdnüsschen: Das Abenteuer im Tierpark“ der holländischen Komponistin Monique Krüs an der internationalen Schule am Rhein in Neuss und an der St. Nikolaus Schule in Köln, Zollstock zu geben. Das interaktive Programm kam sowohl bei den Schülern als auch bei den Lehrern sehr gut an. Vom Kölner Stadt Anzeiger bekamen wir eine tolle Kritik. Diese können Sie in unserer Rubrik „Kritik“ nachlesen. Weitere Konzerte werden unter anderem im Theatermuseum in Düsseldorf 2020 stattfinden. Die Konzerttermine werden so schnell wie möglich unter unserer Rubrik „Veranstaltungen“ bekannt gegeben.

Juli: 

Tanz Projekt, Kontakt: Tanz

Die gemeinnützige Organisation Kom!ma e.V. beherbergte uns VivazzAs in ihrem Bürgerhaus Bilk im Salzmannbau. Ein besonderer Teil dieses Arrangements war ein 3 Tage Workshop mit der Tänzerin und Choreographin Valentina Schulte Gladbeck. Der Höhepunkt bildete eine erste Demonstration unseres Werks, das wir unentgeltlich für das Publikum aufführten.

Einen besonderer Dank an alle, die die 40° C ertragen haben um unseren Auftritt zu sehen.

In den nächsten Tagen werden wir die Termine für unsere nächste Konzertsaison veröffentlichen. Schauen Sie dafür demnächst mal wieder auf unserer Website vorbei.

Wir freuen uns von Ihnen zu hören und sie bei unseren Konzerten zu begrüßen.

Wir grüßen Sie, VivazzAs