vivazza

Kontakt: Tanz

Unser Programm „Kontakt: Tanz“ ist eine Kooperation mit der Tanzkompanie BO Komplex (www.tanzkompaniebo-komplex.de) aus Bonn (die u.a. als Choreographen an der Bonner Oper auftreten), in dem die Verbindung zwischen Tanz und Musik erkundet wird. Das Programm basiert auf einem selten aufgeführten Juwel, dem Quintett Op. 39 von Sergey Prokofiev.

Ursprünglich wurde dieses Werk für Boris Romanow, einen ehemaligen Tänzer des Mariinsky-Ballett-Theaters geschrieben, um es mit seiner neugeformten Tanztruppe aufzuführen. Das Werk wurde ursprünglich „Trapeze“ genannt und veranschaulicht das Leben in einem Zirkus. Die Tanztruppe tourte mit diesem Stück 1925 durch Europa. Anschließend wurde das Quintett hauptsächlich als einfaches Konzertstück aufgeführt. Abgerundet wird das Programm durch das Forellen-Quintett von Franz Schubert sowie den Schwan aus Karneval der Tiere von Camillie Saint-Saens, um visuelle und mentale Komponenten in unserem Programm zusammenzubringen.